Die Aldi-Welt

Nachforschungen im Reich der Discount-Milliardäre

Hannes Hintermeier

Jetzt bestellen: Die Aldi-Welt. Der Titel des Buches verspricht nicht zuviel: Hannes Hintermeier entwickelt in seiner Aldi-Welt ein kleines Universum rund um das geschäftliche und soziologische Phänomen dieses Lebensmitteldiscounters, den die Brüder Albrecht seit 50 Jahren mit stetig wachsendem Erfolg leiten und -- nicht nur in Deutschland -- etabliert haben. Und das ist keine leichte Aufgabe für den Rechercheur, denn das Unternehmen bietet weder Pressestelle noch Öffentlichkeitsarbeit, veröffentlicht keine Daten und Zahlen und seine Umsätze werden seit jeher lediglich geschätzt.

Unterbrochen durch assoziationsreiche und sehr unterhaltsame Passagen ("Die Welt als Aldi und Vorstellung"), in denen der Autor als Kunde alle mehr oder weniger erfreulichen Erlebnisse während des Einkaufes in einer Aldi-Filiale durchläuft, beschriebt Hintermeier in ironisch distanziertem Ton Aufstieg, Entwicklung, Marktstrategie und Personalführung dieses Unternehmens, versucht, ein Psychogramm der beiden erfolgreichen Gründer zu zeichnen und geht nicht zuletzt auf das relativ junge Phänomen des sogenannten Aldi-Kultes ein, das er aus soziologischer Perspektive kenntnisreich und mit erfreulichem Sprachwitz beleuchtet. Dabei beschränkt er seinen kritischen Blick nicht allein auf die zuweilen recht zweifelhaften Geschäftpraktiken der beiden schwerreichen und quasi absolutistisch herrschenden Albrechts, sondern richtet seinen Fokus ebenso auf unser eigenes Konsumverhalten, ohne das der durchschlagende Erfolg dieses Discounters nicht möglich wäre.

Ein intelligentes, trotz schwieriger Recherche fundiert auf erreichbare Fakten gegründetes Buch, das sich wohltuend aus der Masse der Aldi-Bücher hervorhebt, die, oft völlig unreflektiert und als latente Werbung daherkommend, versuchen, auf der Aldi-Erfolgswelle mitzuschwimmen. --Burkhard Steinmüller

Jetzt bestellen: Die Aldi-Welt.

Goldmann
255 Seiten
ISBN: 3442150639

Zurück zur Titelübersicht