Die Physik der Liebe

Warum selbstbewusste Frauen glücklichere Beziehungen haben

Cheryl Benard, Edit Schlaffer

Jetzt bestellen: Die Physik der Liebe - Warum selbstbewusste Frauen ... Das Spiel der Gegensätze ist offensichtlich: Frauen und Männer passen nicht zusammen, sagt man. Sie lassen aber auch nicht voneinander. Psychologen, Soziologen, sogar Philosophen haben sich in gewichtigen Theorien und Erklärungsversuchen über diesen seltsamen Widerspruch die Köpfe zerbrochen. Mehr oder weniger erfolglos. Dabei ist alles ganz einfach: Die Liebe gehorcht klaren physikalischen Gesetzen! Frech, selbstironisch und mit überraschenden Einsichten zeigen Cheryl Benard und Edit Schlaffer, wie es um die Partnerschaft zu Beginn des 21. Jahrhunderts bestellt ist und wie Frauen es anstellen, dass der Energieaustausch zwischen beiden Geschlechtern endlich ins Gleichgewicht kommt.

Cheryl Benard und Edit Schlaffer leiten als Sozialwissenschaftlerinnen die Ludwig-Boltzmann-Forschungsstelle für Politik und zwischenmenschliche Beziehungen in Wien. Ihre Themen sind u.a. Männer und Frauen, das Leben in, vor und nach der Ehe und die Liebe. Bekannt wurden sie vor allem durch ihre provokanten Frauen-Bücher. Die Autorinnen des erfolgreichen Kösel-Buches "Einsame Cowboys. Jungen in der Pubertät" sind verheiratet und haben zwei Kinder.

Jetzt bestellen: Die Physik der Liebe - Warum selbstbewusste Frauen ...

Taschenbuch - Kösel, München
197
ISBN: 3466305527

Zurück zur Titelübersicht